Freundschaft

Über Freundschaft und Wertschätzung in der Kindheit. N4YK – wir haben immer das ganz große Familienglück im Blick.

Die wichtigsten Freundschaften beginnen oft in der Kindheit.

Die­se sind so wert­voll, weil sie noch völ­lig unbe­ein­flusst sind von allem, was in der Welt der Erwach­se­nen oft eine gewich­ti­ge Rol­le spielt: Nut­zen – was habe ich von der Bezie­hung zu einer bestimm­ten Person?
Kin­der freun­den sich an, weil sie mit einem ande­ren Kind auf einer Wel­len­län­ge sind. Weil sie Wert­schät­zung, Auf­merk­sam­keit und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen geben und bekom­men. Freund­schaft ist im eigent­li­chen Sin­ne eine enge mora­li­sche Ver­bin­dung. Da spielt der Nut­zen kei­ne Rol­le. Man hat zu vie­len The­men die­sel­be Ein­stel­lung, die­sel­be Mei­nung, die­sel­be Ansicht.
So unter­schied­lich wie man auch äußer­lich sein mag. Kin­der bewer­ten Men­schen bei wei­tem nicht so ratio­nal wie Erwach­se­ne. Hier geht es um eine ers­te selbst gewähl­te emo­tio­na­le Bin­dung. Und manch­mal hat man das Glück, dass eine sol­che Sand­kis­ten-Freund­schaft durchs gan­ze Leben beglei­tet. Es gibt kaum etwas Kost­ba­re­res. Das Maß an Ver­ständ­nis, Ver­trau­en und Ver­läss­lich­keit, das eine sol­che Freund­schaft mit sich bringt, muss man sonst lan­ge im Leben suchen. Dar­um soll­ten Eltern und Nan­nies ech­te Freund­schaf­ten, die auf Gegen­sei­tig­keit beru­hen – unter­stüt­zen und fördern.

mehr über die Nannyagentur erfahren

Wei­te­re Beiträge

Wissenswertes

Wie läuft die Vermittlung von Hauspersonal ab? Was muss ich als Familien wissen über die Einstellung von Hauspersonal? Hier alles darüber erfahren.

Wie läuft eine Vermittlung ab?

Vorgespräch

Wir bespre­chen in einem aus­führ­li­chen Tele­fo­nat ihre indi­vi­du­el­le Fami­li­en­si­tua­ti­on und erstel­len gemein­sam ein detail­lier­tes Fami­li­en­pro­fil, das als Basis für unse­re Suche nach der pas­sen­den Nan­ny dient.

Nach der Auf­trags­er­tei­lung ver­öf­fent­li­chen wir eine anony­mi­sier­te Stel­len­an­zei­ge auf unse­rer Web­sei­te und schau­en in unse­rem Bewer­ber­pool nach pas­sen­den Kandidaten/innen.

Bewerbersuche

Nach dem indi­vi­du­el­len Fami­li­en­pro­fil suchen wir eine spe­zi­ell zu Ihren Bedürf­nis­sen pas­sen­de Bewer­be­rIn. Wir ver­öf­fent­li­chen eine anony­me Stel­len­an­zei­ge auf unse­rer Web­sei­te und schau­en in unse­rem Bewer­ber­pool nach pas­sen­den Kan­di­da­tIn­nen. Meist erhal­ten Sie inner­halb weni­ger Tage die ers­ten Bewerberportfolios.

Bei Inter­es­se arran­gie­ren wir anschlie­ßend auf Wunsch einen ers­ten Gesprächs­ter­min. Die­ser ers­te Kon­takt fin­det oft tele­fo­nisch oder via Video­call statt. Im per­sön­li­chen Gespräch kön­nen Sie Details der zu beset­zen­den Stel­le klä­ren und erken­nen sehr schnell, ob Ihnen die Bewer­be­rIn sym­pa­thisch ist.

Der nächs­te Schritt ist dann ein Pro­be­ar­bei­ten und aus­führ­li­ches Ken­nen­ler­nen. Für bei­de Par­tei­en ist es wich­tig, ein­mal den All­tag gemein­sam zu erle­ben. Stimmt die Che­mie? Hat die Nan­ny einen guten Draht zu den Kin­dern? Stim­men grund­le­gen­de Ein­stel­lun­gen zur Erzie­hung überein?

Der Arbeits­ver­trag wird direkt zwi­schen der Bewer­be­rIn und der Fami­lie geschlos­sen. N4YK stellt Ihnen ger­ne einen unver­bind­li­chen Ver­trags­ent­wurf zur Verfügung.
Solan­ge poli­zei­li­ches Füh­rungs­zeug­nis und ärzt­li­ches Attest nicht vor­lie­gen, soll­ten Sie den Arbeits­ver­trag unter Vor­be­halt schlie­ßen. Nach Abschluss des Arbeits­ver­tra­ges (münd­lich oder schrift­lich) wird die Ver­mitt­lungs­ge­bühr fällig.

Vermittlungsgebühr

Unse­re Ver­mitt­lungs­ge­bühr ist ein erfolgs­be­ding­tes Hono­rar, das sich am jähr­li­chen Brut­to­ein­kom­men der Bewer­be­rin ori­en­tiert. Es fällt an, wenn Sie einen Arbeits­ver­trag mit Ihrer zukünf­ti­gen Nan­ny geschlos­sen haben. Dar­über hin­aus fal­len kei­ne wei­te­ren Bear­bei­tungs­ge­büh­ren an.

Dauer des Vermittlungsprozesses

Eine Ver­mitt­lung ist kurz­fris­tig mög­lich, wenn eine pas­sen­de Bewer­be­rin in unse­rem Pool genau Ihren Bedürf­nis­sen ent­spricht – und umge­kehrt. Wenn wir gezielt auf die Suche gehen, die Stel­le anonym online aus­schrei­ben, dann dau­ert die­ser Pro­zess in der Regel zwi­schen 8 und 12 Wochen.

Ersatzvermittlung

Mit Antritt der Stel­le haben Sie drei Mona­te lang Anspruch auf eine kos­ten­lo­se Ersatz­ver­mitt­lung. Wäh­rend der gesam­ten Pro­be­zeit ste­hen wir unse­ren Kun­den ger­ne mit Rat und Tat zur Seite.

Es ist wich­tig, der Nan­ny eine ange­mes­se­ne Ein­ar­bei­tungs­zeit zu zuge­ste­hen. Sie muss sich in den All­tag der Fami­lie ein­le­ben, Gewohn­hei­ten und Ritua­le ken­nen lernen.

Meist hat man nach 4 Wochen ein gutes Gefühl dafür, ob es mit der Nan­ny auch lang­fris­tig klap­pen wird. Kom­men Sie bei Fra­gen oder Schwie­rig­kei­ten immer auf uns zu. Eine offe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on ist die bes­te Art und Wei­se, Kon­flik­te zu ver­mei­den. Eine kos­ten­lo­se Ersatz­ver­mitt­lung fin­det nicht statt, wenn sich zwi­schen­zeit­lich die Rah­men­be­din­gun­gen (Arbeits­zei­ten, ‑ort, Auf­ga­ben, etc.) laut Fami­li­en­pro­fil geän­dert haben.

Infos für die Suche und Einstellung von Hauspersonal

Live-in Situation

Über­lässt der Arbeit­ge­ber sei­nem Arbeit­neh­mer unent­gelt­lich oder ver­bil­ligt eine Woh­nung, so ist der geld­wer­te Vor­teil zu ermit­teln und beim Arbeit­neh­mer der Lohn­steu­er zu unter­wer­fen. Der geld­wer­te Vor­teil ist ent­we­der durch Ansatz des Sach­be­zugs­wer­tes oder durch eine Ver­gleichs­rech­nung mit der orts­üb­li­chen Mie­te zu ermitteln.

Native speakers

Der Markt für “nati­ve spea­k­ers” ist groß. Dem ent­spre­chend ori­en­tiert sich das Gehalt eines sol­chen Bewer­bers am inter­na­tio­na­len Markt und das liegt bei Nan­nies zwi­schen 600 und 1200 GBP net­to pro Woche (je nach Qua­li­fi­ka­ti­on und Erfah­rung). Ein nati­ve-spea­k­er braucht dar­über hin­aus meis­tens auch eine Wohn­ge­le­gen­heit, die der Arbeit­ge­ber zur Ver­fü­gung stellt.

Kommunikation

Eine offe­ne und respekt­vol­le Kom­mu­ni­ka­ti­on ist die Grund­vor­aus­set­zung für eine gelin­gen­de und lang­fris­ti­ge Zusammenarbeit.
Regel­mä­ßi­ge Gesprä­che sind unver­zicht­ba­rer Bestand­teil einer ver­trau­ens­vol­len Bezie­hung und einer frucht­ba­ren Arbeits­at­mo­sphä­re. In regel­mä­ßi­gem Abstand soll­ten Sie sich zum Feed­back Gespräch zusam­men­set­zen, um sich aus­zu­tau­schen und grö­ße­re Kon­flik­te somit gar nicht ent­ste­hen zu lassen.

Wertschätzung

Las­sen Sie Ihre Arbeit­neh­mer regel­mä­ßig wis­sen, dass sie einen guten Job machen! Eine wert­schät­zen­de Arbeits­um­ge­bung ist der bes­te Garant für eine lang­fris­ti­ges Arbeits­ver­hält­nis. Beden­ken Sie, dass der Job unter Umstän­den sehr anstren­gend sein kann.

Begeg­nen Sie Ihren Ange­stell­ten acht­sam und zei­gen Sie ihnen auch mit gele­gent­li­chen Bonus­leis­tun­gen und Fort­bil­dun­gen Ihre Wert­schät­zung. Posi­ti­ve Rück­mel­dung und Aner­ken­nung ist für die meis­ten Men­schen sehr wichtig.

Was können wir für Ihr Familienglück tun?

Feh­ler: Kon­takt­for­mu­lar wur­de nicht gefunden.

Wei­te­re Beiträge

Agentur für Familienpersonal
Mo-Fr 8 bis 17 Uhr
T +49 8158 907 36 37
M +49 178 186 72 84
Nach oben